HEREIN! HEREIN! WIR LADEN ALLE EIN!

Herzlich willkommen im Verbund der katholischen Kindertagesstätten

Hier in Werne arbeiten vier Kitas unter dem Dach der Kirchengemeinde St. Christophorus. Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über unsere Einrichtungen informieren, das Gemeinsame herausstellen und die individuellen Stärken unserer Kitas hervorheben.

Im Mittelpunkt unseres Handelns steht das Kind in seiner Familie

Jedes Kind ist ein einzigartiges Geschenk Gottes mit je eigener Entfaltungskraft. Wir sehen jedes Kind mit seinen Begabungen und Stärken. Es braucht Zuwendung, Verlässlichkeit, Freiraum und Zutrauen. Wir begleiten das uns anvertraute Kind in seiner Entwicklung zu einer selbständigen Persönlichkeit.
Sie als Eltern, Mütter und Väter, sind die wichtigsten Bezugspersonen und Experten ihrer Kinder. Unsere gelebte Erziehungspartnerschaft zeichnet sich durch eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Familien aus. Wir begleiten Eltern in unterschiedlichen Familienrealitäten und sind ein verlässlicher Erziehungspartner. Mütter und Väter können ihre Anliegen und Ideen durch das persönliche Gespräch und im Elternbeirat zur Sprache bringen.

Wir laden Sie herzlich ein, die Vielfalt und Lebendigkeit unseres Kitaverbundes kennenzulernen!

Jürgen Schäfer

Pfarrdechant

Stefanie Heider

Verbundleitung

VON KLEIN AUF WILLKOMMEN

Kinder sind bunt, unterschiedlich, jedes Mädchen und jeder Junge hat besondere Talente, Bedürfnisse und das eigene Tempo. Kinder möchten ihre Welt entdecken, erforschen und in Ihrer Einzigartigkeit ernst genommen und geschätzt werden. Sie sind Akteure ihres eigenen Handelns und gestalten ihre eigene Entwicklung mit natürlicher Explorationskraft, lebendig und motiviert. Wir begleiten Ihr Kind in seinem Tun und bieten den pädagogischen Handlungsspielraum, den es für sein Wohlergehen und Wachsen benötigt.

Unsere pädagogischen Fachkräfte, zumeist staatlich anerkannte Erzieherinnen, sind wichtige Begleiterinnen im Kindergartenalltag. Die Mitarbeiterinnen in unseren Kitas sorgen dafür, dass sich Ihr Kind behutsam eingewöhnen, Kontakte eingehen und stabile Beziehungen zu anderen Kindern aufbauen kann.

Standorte und Kontaktdaten

Vier katholische Kindertageseinrichtungen – ein starker Verbund in Werne

Naturnah, intergenerationell, sensitiv, partizipativ

Ob familiäre Atmosphäre, ein großes Außengelände, offene große Häuser oder eher das behütete Kleine – unsere Einrichtungen sind vielfältig und bieten Ihrem Kind viel Platz für Spiel und Bewegung. In gut ausgestatteten Umgebungen erforschen die Kinder ihre Umwelt. Aufmerksame ErzieherInnen begleiten und unterstützen sie dabei.

Im Verbund mit unseren vier Kitas haben wir eine gemeinsame Grundlage in der pädagogischen Arbeit in der Kirchengemeinde und gleichzeitig hat jede Kita ihren Schwerpunkt. So richten wir uns mit einem vielfältigen Angebot an Kinder, Mütter, Väter und Familien.

Neben unserer Broschüre bietet Ihnen jede Kita einen
individuellen Einleger mit den wichtigsten Informationen.
Besuchen Sie uns und lernen Sie uns in der Kita Ihrer Wahl kennen.

Im christlichen Glauben verwurzelt

In unseren Einrichtungen erleben und erfahren die Kinder und Sie als Familie ein lebendiges Kirchenjahr mit religiösen Festen, Ritualen und Bräuchen. Wir schöpfen unsere Handlung aus der Kraft des Evangeliums und lernen, spielen und feiern gemeinsam – unabhängig von Nationalität, Herkunft oder Glauben. Alle Kinder sind mit ihren Familien in unseren Einrichtungen herzlich willkommen. Wir begegnen uns im täglichen Miteinander mit Respekt und Achtung.

Wir freuen uns sehr, wenn Menschen anderer Religionen an unseren Angeboten teilnehmen.

Zusammen geht es gut

Wir wünschen uns sehr eine vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit mit Ihnen, den Familien der uns anvertrauten Kinder. Mit Hilfe verschiedener Bildungsdokumentationsinstrumente halten wir die individuellen Entwicklungsschritte Ihres Kindes fest und
tauschen uns regelmäßig darüber aus. So gewinnen Sie Einblicke in unsere pädagogische Arbeit. Ihre Anliegen, Ideen oder auch Sorgen nehmen wir ernst und haben ein offenes Ohr.

Eltern sind die Experten für ihr Kind

Wir bieten Ihnen unsere Begleitung in Ihrer Erziehungsaufgabe an und beraten Sie oder finden Lösungen, wenn es einmal nicht rund läuft. Wir laden Sie von Zeit zu Zeit zu Elternabenden ein und informieren Sie regelmäßig über Aktuelles. In unseren pädagogischen Beiräten gestalten Eltern gemeinsam mit uns den Rahmen unserer Kindergartenarbeit.

Ein Wort zur Qualität

Alle vier Kitas in unserem Verbund haben das Qualitätssicherungssystem „QualiCa“ des Bistums Münster durchlaufen. Systematisch und strukturiert werden die Prozesse immer wieder aktiv umgesetzt und evaluiert. Durch das Qualitätshandbuch sichern wir unsere pädagogische Arbeit ab.
Für das Wohlergehen von über 240 Kindern zeigen sich in unserem Verbund ca. 65 Fachkräfte verantwortlich, die sich kontinuierlich weiterbilden. In unseren Kitas arbeiten multidisziplinäre Teams: Erzieherinnen, Heilpädagoginnen, Motopädinnen, Kinderkrankenschwestern, Kinderschutzfachkräfte, Sozialpädagoginnen, Ergänzungskräfte, ErzieherInnen in Ausbildung, Hauswirtschaftskräfte, Hausmeister.
Mit pädagogischen Fachtagen sichern wir unsere gemeinsamen Standards zu verschiedenen Handlungsfeldern unserer Arbeit ab.

Ein gutes Netzwerk fördert die Zusammenarbeit

Wir pflegen in unseren Kitas einen intensiven Kontakt mit pastoralen Mitarbeitern unserer Kirchengemeinde, nehmen an gemeinsamen Festen teil, besuchen Alteneinrichtungen, pflegen vielfältige Kontakte zu anderen Kitas und sich anschließenden Schulen, kooperieren mit Jugendhilfeeinrichtungen und anderen Kirchengemeinden. Wir begleiten den Austausch mit Ausbildungsstätten und dem Caritasverband.

In langer Tradition

Die Kirchengemeinde St. Christophorus ist Trägerin von 4 Kindertageseinrichtungen in Werne. Nach mehreren Gemeindefusionen blicken die Kitas auf eine lange Tradition zurück.

Kinderbetreuung unter dem Dach der Katholischen Kirchengemeinde St. Christophorus gibt es bereits seit über 100 Jahren.

Im Jahr 2013 fusionierten die 4 Kindertageseinrichtungen zu einem Verbund. Seit 2018 koordiniert eine Verbundleitung die Zusammenarbeit zwischen dem Pfarrdechant, dem Kirchenvorstand und den Einrichtungen. Gleichzeitig ist sie Ansprechpartner in personellen, pädagogischen und strukturellen Fragen.

Die Vernetzung und Übernahme von übergeordneten Aufgaben entlastet die Einrichtungen. So bleibt mehr Zeit für die pädagogische Arbeit und den fachlichen Austausch. Durch die Gründung des Verbundes sind auch langfristig die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiterinnen besser abgesichert und Übernahmechancen für Berufsanfänger deutlich erhöht.

Beratungs- und Bildungsangebote in Familienzentren

Alle unsere Kindertageseinrichtungen arbeiten mit Kitas in anderer Trägerschaft in Werne in Familienzentren zusammen. Dies belebt unsere Arbeit. Sie beraten und unterstützen Familien in ergänzender Weise z.B. mit Erziehungsberatung, Angeboten für die ganze Familie, Vermittlung an Sucht- oder Schuldnerberatungsstellen, Mehrgenerationenbegegnungen, Elternkursen sowie offenen Treffs für Eltern mit Kindern, Mütter, Väter und Alleinerziehende.

Betreuungszeiten

In unseren Kindertageseinrichtungen variieren die Betreuungszeiten von Kita zu Kita. Die konkreten Infos zu den Betreuungszeiten in Ihrer Wunschkita finden Sie auf dem Einleger für die jeweilige Kita. Die Mitarbeiterinnen sorgen für einen ritualisierten Tagesablauf und bieten Ihrem Kind Gelegenheit für störungsfreie Spiel- und Lernzeiten.
Die jährlichen Schließzeiten werden jeweils im Frühjahr eines Jahres für das komplette nächste Kalenderjahr festgelegt. So können Sie lang im Voraus planen.

Menü